Zurück zur Übersicht

Dr. Renate Rieder, LL.M.

Associate
Patentanwältin
Magistra rer. nat. (Chemie)

Renate Rieder verfügt aufgrund ihrer umfassenden chemischen Ausbildung und ihrer mehrjährigen Forschungstätigkeit in den Bereichen Bioorganische Chemie und Molekularbiologie über ein breites naturwissenschaftliches Spektrum. Auch ihre Kenntnisse auf dem Gebiet des Patentrechts sind weitgefächert. So absolvierte sie von Oktober 2015 bis Dezember 2017 den Masterstudiengang „Europäischer Gewerblicher Rechtsschutz”, in dessen Rahmen sie sich vertieft mit europäischen und internationalen Aspekten von Patentstreitverfahren befasste.

Werdegang

Seit 2016

Patentanwältin bei Maiwald

2015-2016

Selbstständige Patentanwältin

2011-2013

Patentanwaltskandidatin bei Maiwald

2008-2011

Postdoktorandin am Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie und dem Institut für Molekulare Infektionsbiologie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

2004-2008

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Organische Chemie der Universität Innsbruck

 

Ausbildung

2015-2017  

Masterstudium „Europäischer Gewerblicher Rechtsschutz“ (LL.M.) an der FernUniversität Hagen

2015

Zulassung zur deutschen Patentanwältin

2012-2014

Studium „Recht für Patentanwältinnen und Patentanwälte“ an der FernUniversität Hagen

2004-2008

Promotion auf dem Gebiet der Bioorganischen Chemie an der Universität Innsbruck

1997-2004

Studium der Chemie an der Universität Innsbruck

 

Tätigkeiten
  • Patenterteilungsverfahren und Portfoliomanagement
  • Anmeldestrategien und Ausarbeitung von Anmeldungen
  • Freedom-to-Operate- und Rechtsbeständigkeitsgutachten
  • Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren
  • Patentstreitverfahren
Veröffentlichungen
  • German FPC adds another twist to pemetrexed case, Managing Intellectual Property, 12/2018
Mitgliedschaften
  • Patentanwaltskammer
Sprachen

Deutsch, Englisch