Zurück zur Übersicht

Asim Akbani

Patent Attorney Trainee
M.Sc. Forensische Epigenetik und Molekularbiologie

Asim Q. Akbani studierte Biomedizinische Technik, Forensische Epigenetik und Molekularbiologie. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung als wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Bereichen Epigenetik, Neurobiologie, Biochemie und Strukturbiologie an der ETH Zürich, der Universität Zürich und dem Friedrich Miescher Institut (FMI) in Basel.

Seine wissenschaftliche Arbeit an der ETH Zürich umfasst die Untersuchung der schädlichen Auswirkungen von hormonell wirksamen Chemikalien (EDCs) auf das Fortpflanzungssystem. An der Universität Zürich untersuchte er die transgenerationale epigenetische Vererbung von molekularen Merkmalen im frühen Lebenstrauma und am FMI trug er zur Aufklärung der molekularen und strukturellen Mechanismen der DNA-Replikationsinitiierung bei.

Werdegang
Seit 2021Patentanwaltskandidat bei Maiwald
2019 - 2021Patentanwaltskandidat bei Grünecker

 

Ausbildung
2018 - 2019Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Biochemie und Strukturbiologie am Friedrich Miescher Institute for Biomedical Research (FMI)
2017Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Neuroepigenetik an der Universität Zürich
2016Master Thesis Student und wissenschaftlicher Mitarbeiter in Epigenetik und Reproduktionsbiologie an der ETH Zürich
2014 - 2016Masterstudium in Forensic Science an der Universität von Amsterdam
2013Austauschstudent in Biologie an der Lucian-Blaga-Universität Hermannstadt
2008 - 2012Bachelorstudium in Biomedizintechnik an der NED University of Engineering and Technology
Tätigkeiten
  • Patenterteilungsverfahren und Portfoliomanagement
  • Verfahren zur Erlangung ergänzender Schutzzertifikate
  • Freedom-to-Operate- und Rechtsbeständigkeitsgutachten
  • Einspruchsverfahren
Sprachen

Deutsch, Englisch, Urdu