Personalnachrichten

Maiwald ernennt Dr. Naho Fujimoto zur Partnerin

Zum 1. September 2019 hat die Kanzlei Maiwald, eine der führenden Kanzleien für gewerblichen Rechtsschutz in Deutschland, Dr. Naho Fujimoto zur Partnerin ernannt.

Dr. Naho Fujimoto studierte Chemie an der Universität Hamburg und promovierte auf dem Gebiet der organischen Chemie. Sie ist als Japanerin, in Deutschland geboren und aufgewachsen und spricht neben Japanisch und Deutsch als Muttersprache fließend Englisch und Französisch. Dr. Naho Fujimoto erwarb 2015 ihre Zulassung zum European Patent Attorney und 2016 zur deutschen Patentanwältin. Sie ist seit 2013 für Maiwald tätig.

Dr. Naho Fujimoto ist für Unternehmen aus Chemie und Pharmazie in Patenterteilungsverfahren weltweit insbesondere in den Bereichen Polymerchemie und Formulierungstechnologie tätig. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Betreuung europäischer Phasen sowie komplexer, weltweiter Patentfamilien und Portfolios, von der Ausarbeitung der Anmeldung über das Erteilungsverfahren bis hin zu Verfahren nach Erteilung. Sie hat umfassende Erfahrung in der strategischen Beratung und begleitet Mandanten auch in produktbezogenen Projekten in der Entwicklung und in Verhandlungen, z. B. mit der Erstellung von Stand-der-Technik-Recherchen, Freedom-to-Operate- und Validitätsgutachten und mit der Überwachung von Wettbewerbern und Einspruchsverfahren.

„Naho hat in den letzten Jahren sehr erfolgreich und mit großer fachlicher Expertise zum Erfolg unseres Life Science-Teams beigetragen. Ihre Ernennung wird maßgeblich dazu beitragen, auch in Zukunft unseren Mandanten bestmögliche Beratung und Unterstützung bieten zu können und unser Geschäft insbesondere in Japan weiter ausbauen zu können. Wir wünschen ihr viel Erfolg in der neuen Position und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit“, so Dr. Martin Huenges, Partner bei Maiwald.

Newsletter