Rückblicke

Schutz und Durchsetzung von Softwareerfindungen in DE, KR und US

Anfang November fand ein weiteres Maiwald Seminar in Düsseldorf statt, diesmal mit dem Thema „Schutz und Durchsetzung von Softwareerfindungen in Deutschland, Korea und den USA“. Wir freuen uns sehr über die rege Teilnahme der rund 30 Gäste und insbesondere die positiven Rückmeldungen, die uns im Anschluss erreicht haben. Ein herzlicher Dank geht an unsere Gäste für Ihre Aufmerksamkeit, Ihr Interesse am Thema und unserer Kanzlei.

Die geladenen Experten sprachen über aktuelle, relevante Entwicklungen im deutschen, koreanischen und US-amerikanischen Raum und luden anschließend zur Diskussion. So referierte unser Partner Stefan Bianchin zur „Deutschen Rechtsprechung zur Verletzung von standardessentiellen Patenten“, woran die Anwälte Minho Lee und Daniel Kim der koreanischen Kanzlei Kim & Chang mit einer Erklärung zur Vorgehensweise von Softwarepatentierung in Südkorea anschlossen. Zwei Partnerinnen der amerikanischen Kanzlei King & Spalding, Natasha H. Moffitt und Lori A. Gordon stellten das Prozedere der Software Litigation in den USA vor.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das vollständige Programm können Sie hier abrufen.

Newsletter