Zurück zur Übersicht

Sarah Bek

Patent Attorney Trainee
M.Sc. Molekulare Medizin

Sarah Bek arbeitet als Patentanwaltskandidatin bei Maiwald. Hierzu greift sie auf fundiertes Fachwissen aus ihrer Doktorandenzeit im Bereich der Immuno-Onkologie zurück. Sie arbeitete vertieft am Signalweg des Mustererkennungsrezeptors RIG-I in Melanomzellen und dessen genetischer Veränderung mittels CRISPR/Cas9 Gen-Editing, sowie an der Isolation und Analyse extrazellulärer Vesikel/Exosomen aus Tumorzellen. Die Ergebnisse dieser Arbeit führten zu neuen Erkenntnissen für eine effektive Krebstherapie bei Melanomerkrankungen und zu neuen Aspekten in der Anti-Tumor-Immuntherapie. Diese Daten befinden sich im Peer-Review Prozess. Während ihrer Forschungszeit absolvierte sie diverse Praktika unter anderem an der University of Amsterdam, am Imperial College London und am RIKEN Institut in Yokohama.

Werdegang
2017

Patentanwaltskandidatin bei Maiwald

 

Ausbildung

Seit 2017

Studium „Recht für Patentanwältinnen und Patentanwälte“ an der FernUniversität Hagen

2013-2017

Promotion auf dem Gebiet der Biomedizin an der Technischen Universität München

2011-2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für physiologische Genomik an der Ludwig-Maximilians-Universität München

2009-2011

Masterstudium Molecular Medicine an der Universität Ulm

2006-2009

Bachelorstudium Genetik an der Universität Salzburg

 

Tätigkeiten
  • Patenterteilungsverfahren und Portfoliomanagement
  • Anmeldestrategien und Ausarbeitung von Anmeldungen
  • Freedom-to-Operate- und Rechtsbeständigkeitsgutachten
  • Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren
Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch