Team

Zurück zur Teamübersicht

Patent Attorney Trainee

Maria-Kathrin Hiller

Patent Attorney Trainee

M.Sc. Biochemie

Maria-Kathrin Hiller ist derzeit Patentanwaltskandidatin bei Maiwald. Sie befasst sich mit dem Schutz von geistigem Eigentum in den Fachgebieten Pharmazie, Biochemie und Chemie. Im Rahmen ihrer Masterarbeit am Max-Planck-Institut für Biochemie untersuchte sie den Schutz von Zellen durch endogene und mikrobiotisch produzierte Tryptophanmetabolite. Dabei erlangte sie Expertise auf den Gebieten der Immunregulation und des Aminosäurestoffwechsels sowie zahlreicher biochemischer Assays.

Besondere Kenntnisse in Bezug auf die biophysikalische Forschung sowie das robotergestützte Wirkstoffscreening erwarb sie während ihrer Anstellung in einem international tätigen Biotechnologieunternehmen. Im Vordergrund ihrer Arbeit stand die Etablierung von biophysikalischen und enzymatischen Assays zur Charakterisierung von Wirkstoff-Ligand-Interaktionen.

seit 2022
Patentanwaltskandidatin bei Maiwald
2021 - 2022
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Biotechnologieunternehmen im Bereich Biophysics und Screening

seit 2022
Studium „Recht für Patentanwältinnen und Patentanwälte“ an der FernUniversität Hagen
2018 - 2021
Masterstudium Biochemie an der Technischen Universität München
2015 - 2018
Bachelorstudium Molekulare Biotechnologie an der Technischen Universität München

  • Patenterteilungsverfahren und Portfoliomanagement
  • Anmeldestrategien und Ausarbeitung von Anmeldungen
  • Freedom-to-Operate- und Rechtsbeständigkeitsgutachten
  • Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch