Zurück zur Übersicht

Dr. Bo-Hyun Lee

Patentanwältin
Diplom-Chemieingenieurin

Als Patentanwältin bei Maiwald beschäftigt sich Bo-Hyun Lee intensiv mit gewerblichen Schutzrechten in den Bereichen Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik und Physik.Für ihre Mandanten erwirkt sie die Erlangung, Durchsetzung und Verteidigung von Patenten und Gebrauchsmustern und stützt ihre Beratung dabei auf ihre fachliche Expertise als Chemieingenieurin.

Während ihres Studiums arbeitete Bo-Hyun Lee am Lehrstuhl für thermische Verfahrenstechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und promovierte mit dem Thema „Herstellung der Nano-Hohlfaser im überkritischen CO2 mittels Elektrospinning“.

Werdegang
Seit 2021Patentanwältin bei Maiwald

2017-2020

Patentanwaltskandidatin bei Maiwald

2010-2016

Stellvertretende Referatsleiterin bei der Bayerischen Forschungsallianz GmbH im Bereich europäische Forschungsförderung und internationale Zusammenarbeit in der Forschung

2007-2009

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für thermische Verfahrenstechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

 

Ausbildung
2021Zulassung zur deutschen Patentanwältin

2017-2020

Studium „Recht für Patentanwältinnen und Patentanwälte“ an der FernUniversität Hagen

2007-2009

Promotion auf dem Gebiet der chemischen und thermischen Verfahrenstechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Bis 2007

Studium des Chemieingenieurwesens an der Sogang University, der University of California, Berkeley und der Technischen Universität München

 

Tätigkeiten
  • Patenterteilungsverfahren und Portfoliomanagement
  • Anmeldestrategien und Ausarbeitung von Anmeldungen
  • Freedom-to-Operate- und Rechtsbeständigkeitsgutachten
  • Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren
  • Patentstreitverfahren
Sprachen

Koreanisch, Deutsch, Englisch